Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Rollsport Gruppe, Buried Friends

Samstag 25 Mai von 20:00 bis 22:30

Mitte der 80er Jahre. 
Der blaue Himmel ist wolkenlos. 
Es ist Sommer und die Sonne strahlt. 
Zu dieser Zeit sind Skateboards noch breiter und werden Poolboards genannt….
Die Tagesinhalte sind definiert: Wenn das Wetter es zulässt, tagsüber kullern gehen (skaten), abends Bandprobe oder Gig.
Zeitsprung, oder sehr langer Winterschlaf…

Januar 2023

Auch auf „DENKFABRIK“ bleibt die Rollsportgruppe ihrer Philosophie treu und
veröffentlicht in Eigenregie vier Stücke, die allesamt im Proberaum entstanden, aufgenommen und abgemischt sind.
Das selbst gestaltete Cover vervollständigt die, in handnummerierter Kleinstauflage erhältliche CD „DENKFABRIK“ der Rollsportgruppe.

Dezember 2021
Die ROLLSPORTGRUPPE beschließt, die bei den Aufnahmen für das zweite Demo entstandenen vierzehn Songs in Eigenregie als LP unter dem Titel „…mit oder ohne“ zu veröffentlichen.

2020
Die ROLLSPORTGRUPPE nimmt ihr zweites Demo auf. Nach kurzen Überlegungen, entschließt sich das Trio dazu, die Tracks erneut im Proberaum live einzuspielen und zu mischen. Das Ergebnis sind vierzehn eigene Songs. Mal regulär mit Stromgitarren, mal fast rein akustisch mit Kontrabass, Gitarre, Snare und einem Becken eingespielt. Weil es sich einfach so ergab und so jederzeit die Möglichkeit besteht auch einmal ohne viel Aufwand, spontan z.B. in die Fußgängerzone zu gehen und zu spielen.

„Der Name der Band ROLLSPORTGRUPPE ist Programm, denn thematisch dreht es sich bei einigen, oder gar vielen der Stücke ums Skaten, insofern kann man wohl von Skatemusik sprechen.“

„Musikalisch ist das Trio nicht an Stilen gebunden. Hier ist alles erlaubt, solange es den Zuhörer*innen und der ROLLSPORTGRUPPE eine gute Zeit bereitet, unterhält und Spaß macht.“

ROLLSPORTGRUPPE = Sebi + Martin + Domi

MUSIKALISCHE AUSRICHTUNG Es gibt so viele Bands, die eine spezielle Gruppe oder Stilrichtung covern. Das war bei uns nie das Thema. Wir wollten uns in dieser Hinsicht nicht festlegen, denn jeder Einzelne hat -bei allen Gemeinsamkeiten- einen individuellen Musikgeschmack und jeder für sich hat so seine Favourites. Unser Motto lautet daher: es gibt so wahnsinnig viele gute Stücke, da sollten doch genug für eine Setlist dabei sein, die allen gefallen.

Wir sind jetzt alle lange genug auf unseren Instrumenten unterwegs, um den Prozess der Erarbeitung entspannt anzugehen. Es ist ja immer wieder interessant, sich bekannte Musiker hinsichtlich ihres kompositorischen und auch technischen Spektrums vorzunehmen und zu sehen, wie nahe man dem kommt oder kommen möchte.

Wenn wir sehen, ein Stück hat einen gewissen Charakter und eine Grundstimmung, die wir schnell verstehen, dann spielen wir das auch gern. Es muss rockig sein und grooven, es kann heavy, bluesig, schnell oder langsam, laut oder auch mal leiser sein, egal, wir müssen nur fühlen können, was gemeint ist. Ob brandneu oder immer wieder gern gehört: wir decken dabei locker eine Rock-Epoche von fast 50 Jahren ab.

Gute Abstimmung und Timing zwischen den Gitarren, dem Bass und dem Schlagzeug bilden die Basis für gesangliche oder instrumental-solistische Ausgestaltung, die wir oft gar nicht festlegen, sondern hier ist ganz viel Gefühl und Spontaneität drin. Da kommt ein ganz anderer Ausdruck rüber, wenn ich genau das singe oder spiele, was ich gerade empfinde, und nicht nur dumpf reproduziere. Unsere Proben können schon anstrengend sein, arten aber nie in Verbissenheit aus. Wir freuen uns darauf und reden viel, wir schneiden alles mit und freuen uns später nochmal darüber.

Wir sind eben kein zufällig zusammengewürfelter Haufen, sondern hier haben sich Freunde gefunden. Dementsprechend sind auch unsere Auftritte: wir spielen nicht, wir feiern. Überzeugt Euch selbst davon und lasst Euch mitnehmen!

€10.00 Abendkasse

Reservierung

0 Teilnehmer
1 Tag zur Reservierung
Hier reservieren